Blog

๐–๐ž๐ซ ๐ก๐š๐ญโ€™๐ฌ ๐ž๐ซ๐Ÿ๐ฎ๐ง๐๐ž๐ง…? ๐„๐ง๐ญ๐๐ž๐œ๐ค๐ž ๐๐ข๐ž ๐๐ข๐จ๐ง๐ข๐ž๐ซ:๐ข๐ง๐ง๐ž๐ง ๐๐ž๐ซ ๐ฌ๐ฒ๐ฌ๐ญ๐ž๐ฆ๐ข๐ฌ๐œ๐ก๐ž๐ง ๐๐ž๐ซ๐š๐ญ๐ฎ๐ง๐ ! Diesmal: ๐’๐š๐ฅ๐ฏ๐š๐๐จ๐ซ ๐Œ๐ข๐ง๐ฎ๐œ๐ก๐ข๐ง

๐’๐š๐ฅ๐ฏ๐š๐๐จ๐ซ ๐Œ๐ข๐ง๐ฎ๐œ๐ก๐ข๐ง (1921-2017), Begrรผnder der Strukturellen Familientherapie und einer der groรŸen systemischen Denker. Seine Arbeit wurde von seiner Biografie geprรคgt. Als Sohn jรผdischer Einwanderer in Argentinien und somit Mitglied einer Minderheit wurde sein Blick fรผr soziale Gerechtigkeit sensibilisiert. So kรผmmerte er sich auf seinen spรคteren beruflichen Stationen meist um benachteiligte Jugendliche und deren Familien. Seine Kindheit war geprรคgt von der Dynamik einer patriarchalen GroรŸfamilie, in der Regeln und Grenzen eine besondere Bedeutung hatten.

Die ๐’๐ญ๐ซ๐ฎ๐ค๐ญ๐ฎ๐ซ๐ž๐ฅ๐ฅ๐ž ๐…๐š๐ฆ๐ข๐ฅ๐ข๐ž๐ง๐ญ๐ก๐ž๐ซ๐š๐ฉ๐ข๐ž wurde ab Mitte der 1960er entwickelt. Unterstรผtzung erfuhr Minuchin von Jay Haley, dem Begrรผnder der Strategischen Familientherapie. Im Mittelpunkt dieses Ansatzes stehen die Begriffe Hierarchie, Regeln, Subsysteme und Grenzen: Ziel der Therapie ist die Verรคnderung der dysfunktionalen Struktur der Familie. Diese Verรคnderung zeigt sich in einem hilfreicheren Zusammenwirken der einzelnen Subsysteme sowie darin, dass klare Grenzen nach Innen und nach AuรŸen gesetzt werden. Klare Grenzen sollten weder zu rigide sein, weil damit die Gefahr der Isolierung einhergeht, noch sollten sie verschwommen sein, weil dies zu einer Verstrickung fรผhren kann. Dies ist insbesondere beim elterlichen Subsystem von besonderer Bedeutung.

Heute mag die Strukturelle Familientherapie als ein Ansatz der Kybernetik erster Ordnung fรผr einige Systemiker als รผberholt erscheinen, dennoch hat Minuchin das systemische Denken und das Verstรคndnis des Familiensystems nachhaltig geprรคgt.

Die von ihm entwickelte ๐Œ๐ž๐ญ๐ก๐จ๐๐ž ๐๐ž๐ซ ๐’๐ฒ๐ฌ๐ญ๐ž๐ฆ๐ณ๐ž๐ข๐œ๐ก๐ง๐ฎ๐ง๐  ist eine gรคngige Visualisierungsmethode in der systemischen Beratung. In einigen Bereichen war Minuchin seiner Zeit voraus: Wรคhrend vor der kybernetischen Wende das heute zentrale Konzept der Ressourcenorientierung noch weitgehend unbekannt war, glaubte Minuchin fest an die Ressourcen und Fรคhigkeiten der Familien.
Herausragend war seine Fรคhigkeit, die Dynamiken der Familien schnell zu erfassen und eine ๐€๐ง๐ฌ๐œ๐ก๐ฅ๐ฎ๐ฌ๐ฌ๐Ÿรค๐ก๐ข๐ ๐ค๐ž๐ข๐ญ zu den einzelnen Familienmitgliedern herzustellen. Dazu nutzte er sein schauspielerisches Talent und intervenierte mal als netter Onkel, mal als Zauberer oder als dominante Autoritรคt. Auch sein ๐‡๐ฎ๐ฆ๐จ๐ซ war ein wichtiges Medium, um den Familien aus ihren problemerzeugenden Mustern zu helfen.

Eine wichtige Ressource Minuchins war ๐ฌ๐ž๐ข๐ง๐ž ๐…๐ซ๐š๐ฎ ๐๐š๐ญ๐ซ๐ข๐œ๐ข๐š, mit der er 64 Jahre verheiratet war. Sie war eine in Amerika bekannte Entwicklungspsychologin und beeinflusste viele seiner Verรถffentlichungen. In seinen familientherapeutischen Trainings entwickelte sich damals schon die Idee von ๐•๐ข๐๐ž๐จ-๐๐ž๐จ๐›๐š๐œ๐ก๐ญ๐ฎ๐ง๐ ๐ž๐ง ๐ฎ๐ง๐ ๐‹๐ข๐ฏ๐ž-๐’๐ฎ๐ฉ๐ž๐ซ๐ฏ๐ข๐ฌ๐ข๐จ๐ง๐ž๐ง, die bald zum Standard wurden.